20 Jahre Europa-Park Eagles Charity Golfcup – 35.000 Euro für die Gérard Depardieu Stiftung

Der französische Topstar Gérard Depardieu durfte sich beim Europa-Park Eagles Charity Golfcup am 2. Mai 2016 über eine Spende in Höhe von 35.000 Euro für misshandelte Kinder freuen.

Mit seiner Gérard Depardieu Stiftung unterstützt er soziale Einrichtungen in Frankreich, die sich für die Rechte der Kinder stark machen und sie schützen. „Gewalt gegen Kinder ist etwas Furchtbares“, so der populäre Schauspieler. „Wer geschlagen wird, gerät oft in einen Teufelskreis und begegnet Problemen selbst mit Gewalt. Es ist mir sehr wichtig, mich dafür einzusetzen, dass Kinder behütet und beschützt in einem friedlichen familiären Umfeld aufwachsen.“

Olaf Malolepski von den Flippers hat Spaß auf dem Golfplatz
Olaf Malolepski von den Flippers hat Spaß auf dem Golfplatz

Der Europa-Park Eagles Charity Cup feierte in diesem Jahr Jubiläum. Bereits seit 20 Jahren setzen sich bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Showbusiness für wohltätige Vereine ein.

Sven Ottke und die Fotografen zeigen vollen Körpereinsatz beim Europa-Park Eagles Charity Golfcup
Sven Ottke und die Fotografen zeigen vollen Körpereinsatz beim Europa-Park Eagles Charity Golfcup

Sven Ottke, Melanie Müller, Max Schautzer, Ireen Sheer, Horst Heldt und viele weitere Prominente spielten auf dem 18-Loch-Platz des Europa-Park Golfclub Breisgau e.V. für den guten Zweck und unterstützten die Gérard Depardieu Stiftung. Der Scheck über 35.000 Euro geht an die wohltätigen Vereine „Enfance et Partage“ und „La Voix de l’Enfant“, die sich für den Schutz von Kindern einsetzen. Bei „Enfance et Partage“ steht bereits seit vierzig Jahren Gewaltprävention im Vordergrund. Sie arbeiten mit Psychotherapeuten und Anwälten zusammen. Ein Sorgentelefon ermöglicht Kindern in Not, ihre Probleme zu schildern und Hilfe zu erhalten. Dem Verein ist es wichtig, Kindern Rechte aufzuzeigen und sie mental zu stärken.

Eagles-Präsident Frank Fleschenberg überreicht mit Michael und Jürgen Mack den Scheck an Gérard Depardieu
Eagles-Präsident Frank Fleschenberg überreicht mit Michael und Jürgen Mack den Scheck an Gérard Depardieu

„La Voix de l’Enfant“ macht sich seit 35 Jahren gegen Gewalt an Kindern stark. In Frankreich sind über 100.000 Kinder in Gefahr, misshandelt zu werden, über 20.000 Kinder erfahren Gewalt im häuslichen Umfeld. Der gemeinnützige Verband, der in fast 100 Ländern aktiv ist, bietet Hilfe und ein offenes Ohr für Kinder, die Opfer von Gewalt geworden sind. Seit vielen Jahren unterstützt Gérard Depardieu „La Voix de l’Enfant“ und pflegt einen sehr freundschaftlichen Kontakt zur Präsidentin des Verbandes, Martine Brousse.

Deutschlands größtem Freizeitpark und den Eagles liegt das soziale Engagement besonders am Herzen. Mit dem Turnier setzen sie sich seit 20 Jahren für Bedürftige ein.

Gérard Depardieu, die Eagles und der Europa-Park engagieren sich mit dem Golfcup für misshandelte Kinder. Auch 2017 findet das Turnier statt, um Spenden für Bedürftige zu sammeln. Der Europa-Park Eagles Charity Golfcup wurde präsentiert von Porsche Deutschland, die auch die Shuttles für die Veranstaltung zur Verfügung stellten.

Indira Weis und Melanie Müller freuen sich mit Ed Euromaus und Edda Euromausi über ein erfolgreiches Turnier
Indira Weis und Melanie Müller freuen sich mit Ed Euromaus und Edda Euromausi über ein erfolgreiches Turnier

Quelle/ Fotos: Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Titelbilduntertitel: Gérard Depardieu enthüllt mit Familie Mack seinen Stern auf dem Walk of Fame im Europa-Park

(Visited 272 times, 1 visits today)