Beachvolleyball-Teams auf Titeljagd – Die besten Westdeutschen Mixed-Teams auf dem Holzwickeder Court

Am 14. August bekommt der Beach-Court des VVH „hohen Besuch“. Die 16 besten Mixed-Teams der Westdeutschen Beachvolleyballszene kämpfen um den offiziellen Meistertitel. Ab 10 Uhr wird es spannende Ballwechsel auf den drei Courts geben. Der Eintritt ist frei.

Für die besten Mixed-Teams ist es der glanzvolle Saisonhöhepunkt. Sie reisen an, um den Titel zu holen. Die ganze Saison haben die Top-Teams für die Teilnahme gekämpft. Bei den Ranglistenturnieren mussten sie die notwendigen Qualifizierungspunkte einspielen. Jetzt steht ihnen die letzte große Herausforderung bevor: die Meisterschaft.

Auf den 16 mal 8 Meter großen Courts zeigt sich Beachvolleyball bei Titelwettkämpfen bekanntlich von seiner besten Seite: Hart umkämpfte Ballwechsel, spritzender Sand und dazu schöne Strand-Atmosphäre. Die Beach-Courts des VVH sind zum fünften Mal in Folge Austragungsort der Westdeutschen Kronen Mixed Meisterschaften. Holzwickede gehört inzwischen zu einer festen Größe im Beachvolleyball-Kalender. Die heimischen Zuschauer können sich darüber freuen. „Es ist schön, dass wir unsere Beachvolleyball-Anlage als Austragungsort für das Finale über die Jahre etablieren konnten“, sagt Andreas Roth, 1. Vorsitzender des VVH.

Infos kompakt:

Westdeutsche Kronen Mixed Meisterschaften mit 16 besten Teams aus NRW am 14.8.16 ab 10 Uhr auf der Beach-Anlage des 1. Volleyball Vereins Holzwickede (VVH), Steinbruchstr. 38, Holzwickede, Eintritt frei!

Quelle: PR:Event:Wilberg

Foto: p:e:w

(Visited 74 times, 1 visits today)