Die Hövels Hausbrauerei vergoldet den Sommer – Fassanstich der neuesten Saison-Spezialität am 10. Juni

Die Temperaturen können steigen – in der Hövels Hausbrauerei ist man jedenfalls bestens darauf eingerichtet: Die Gäste erwartet ein fein-herbes Saison-Bier, dass sich von seiner Sonnenseite zeigt: Das Hövels Gold ist filtriert und ganz der helle Sommertyp. Erstmals ausgeschenkt wird es seit dem 10. Juni.

Die Braumeister Martin Neuhaus und Udo Kaufmann haben auch bei ihrer neuesten Kreation auf den Hallertauer Hopfen und Pilsener Malz als Grundlage des Suds vertraut. „Wenn man die Mischung und Mengenverhältnisse der Zutaten verändert, bekommt man immer neue Geschmacksnuancen“, sagen die beiden Braumeister. Golden schimmert der spezielle Gerstensaft im Glas. Dabei trägt das Saison-Bier selbstverständlich die typische Hövels-Note mit den vier Edelmalzen in sich.

Mit der neuesten Saison-Spezialität vergoldet die Hövels Hausbrauerei ihren Gästen den Sommer!
Mit der neuesten Saison-Spezialität vergoldet die Hövels Hausbrauerei ihren Gästen den Sommer!

Den Charakter dieser Bier-Spezialität prägen 11,5 Prozent Stammwürze und der Alkoholgehalt von 4,9 Prozent. „Das Hövels Gold hat eine fein-herbe Note und ist für den Sommer etwas leichter, aber es ist kein Leichtbier!“, beschreiben die Braumeister das Besondere an diesem Bier. „Das Hövels Gold hat beste Voraussetzungen, um es im Biergarten der Hövels Hausbrauerei in der Beliebtheitsskala nach ganz oben zu schaffen“, sind sich die Braumeister einig. Beim Fassanstich trieb der Hövels-Betriebsleiter Manuel Chlinch den Zapfhahn ins Fass. Und seitdem ist goldener Sommer in der Dortmunder City angesagt – zumindest was das Bier betrifft.

Quelle: PR:Event:Wilberg

Foto: p:e:w

(Visited 127 times, 1 visits today)