Dortmund gegen Bayern – aber bitte mit Gefühl! Drehstart für die romantische SAT.1-Fußballkomödie “Volltreffer” (AT) mit Axel Stein, Julia Hartmann und Tom Gerhardt

Fußball ist Leidenschaft, Fußball ist Gefühl, Fußball ist pure Freude und tiefe Trauer, Fußball ist unser Leben, Fußball ist … Liebe! Die Liebe zum Verein geht über alles … wirklich alles? Was ist, wenn Mann und Frau Anhänger der ärgsten Konkurrenten sind? Wenn sein Herz von Kindesbeinen an für den BVB schlägt, sie aber für den FC Bayern München arbeitet und mit dem Auftrag, den wichtigsten Borussen abzuwerben, nach Dortmund reist? Axel Stein als Vollblut-BVB-Fan Philipp und Julia Hartmann als ambitionierte FC-Bayern-Funktionärin Viktoria spielen die Hauptrollen in der romantischen Fußballkomödie “Volltreffer” (AT), die SAT.1 derzeit in Dortmund, Köln und Umgebung dreht. Außerdem dabei: Tom Gerhardt als Philipps Schwiegervater, Sönke Möhring als Philipps Freund Manni, u.v.m. Regie bei dem von VIAFILM in Koproduktion mit Westside Film produzierten TV-Movie führt Granz Henman.

“Ich habe große Sympathien für den spielstarken BVB – aber noch ein wenig mehr für den 1. FC Köln”, freut sich Axel Stein darauf, für den Film auch einmal ins Dortmund-Trikot zu schlüpfen und verrät: “Philipps Begeisterung für seinen Verein kann ich durchaus nachvollziehen, auch wenn mein privates Leben anders ausschaut, als das unserer Hauptfigur.” Tom Gerhardt, ebenfalls bekennender Fußballfan, fiebert vor allem der erneuten Zusammenarbeit mit seinem früheren “Hausmeister Krause”-Seriensohn Axel Stein entgegen: “Ich bin sofort wieder im Familien-Feeling – auch wenn mein ‘Sohn’ ganz anders aussieht und 30 Kilogramm abgenommen hat. Ich finde es besonders witzig, dass wir quasi wieder Vater und Sohn sind. Ich hab Axel schon mal klar gemacht, dass er im Alter konsequenterweise für mich sorgen muss.”

Inhalt: Knock-Out in der Fankurve! Mitten im Fanblock des Signal-Iduna-Parks trifft FC-Bayern-Funktionärin Viktoria (Julia Hartmann) ein Ball am Kopf. Sie fällt in Ohnmacht und als sie wieder zu sich kommt, hat sie ihr Gedächtnis verloren. Nicht einmal mehr an ihren Namen kann sie sich erinnern. Ist sie Dörte aus Dortmund und der BVB-Vollblut-Fan Philipp (Axel Stein) tatsächlich ihr Ehemann, wie er selbst behauptet? Sind Theo (Jamie-Dean Schmelzer) und Max (Jonas Oeßel) ihre gemeinsamen Kinder? Und der demenzkranke Opa der Kinder (Tom Gerhardt) ihr Vater? Ist sie, wie die ganze Familie, Hardcore-BVB-Fan? Tatsächlich ist alles nur ein gewiefter Trick von Philipp, denn eigentlich kam Viktoria im Auftrag des FC Bayern nach Dortmund, um den BVB-Star Andi Marxen zu den Münchnern abzuwerben.

Noch drei Tage geht die Wechselfrist und bis dahin darf sich Viktoria unter keinen Umständen an ihre wahre Identität und ihre Mission erinnern. Sie muss BVB-Anhängerin Dörte bleiben, denn für Philipp, seine Familie, seine Freunde und den BVB geht es um alles … Aber je näher sie Viktoria alias Dörte kennenlernen, umso mehr Gefallen findet Philipp am “Feind” – und die nichts ahnende Viktoria umgekehrt an ihrer “neuen” Familie …

Quelle/ Foto: obs(ots)/SAT.1/Guido Engels

(Visited 65 times, 1 visits today)