Licht an für die weiße Stadt am See: Zeltfestival Ruhr beginnt heute +++ Im neunten Jahr wird der 1.000.000ste Gast begrüßt +++ Für 30 Gastspiele gibt es noch Tickets

Heute geht das Zeltfestival Ruhr in die neunte Runde und öffnet für mehr Konzertbesucher denn je seine Tore, wie die Initiatoren des Festivals – Björn Gralla, Heri Reipöler und Lukas Rüger – sowie Christian Seger vom Festivalpartner Stadtwerke Bochum verkündeten.

In diesem Sommer ist es gelungen, insbesondere die beiden größten Eventzelte während der 17 Tage nahezu durchgängig zu bespielen. „16 Veranstaltungen im großen Sparkassen Zelt sowie ebenfalls 16 Gastspiele im Stadtwerke Zelt sind der Grundstein für unseren positiven Vorverkauf“ analysiert Björn Gralla (Initiative ZfR). Mit bereits 70.000 verkauften Tickets – eine Woche vor Festivalstart – könnte man kaum positiver gestimmt sein und hat die Zahlen aus den Vorjahren bereits übertroffen.

„Als wir uns im Frühjahr 2008 in das Abenteuer ZfR stürzten, haben wir natürlich gehofft, unsere Heimat um ein innovatives Festival zu bereichern. Kaum zu glauben, dass die Idee so viele Freunde gefunden hat, sodass wir bereits im neunten Jahr den 1.000.000sten Gast in unserem Urlaubsdomizil am See begrüßen können!“, ergänzt Heri Reipöler (Initiative ZfR).

Auch wenn einige Shows bereits ausverkauft sind, für die meisten Veranstaltungen darunter Silbermond, Fettes Brot, Santiano, Gregor Meyle u.v.a. gibt es noch Tickets an allen VVK- Stellen.

Und auch für die ausverkauften Hochkaräter-Shows von Sarah Connor, The BossHoss, Mark Forster, Joris, Wirtz und Bosse können noch Tickets ergattert werden. Denn für diese Konzerte haben sich die Veranstalter in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Die jeweils letzten beiden Tickets können noch bis zum 17. August online ersteigert werden. Der Erlös aus dieser Versteigerung wird an die Aktion Canchanabury gespendet, die sich u. a. für die schulische, soziale und medizinische Unterstützung von Aids Waisen in Afrika einsetzt.

Wie in den Vorjahren freut sich die Veranstalter Troika auf zahlreiche, spontane Konzertbesucher und Urlaubssuchende, die die entspannte Atmosphäre der weißen Zeltstadt am See auch ohne Konzert-Ticket während der kommenden 17 Veranstaltungstage zu schätzen wissen.

Das ZfR bedeutet für zahlreiche Besucher ein kleines Stück Urlaub vom Alltag. Um diesen Wohlfühlcharakter zu schaffen, wurde in den vergangenen Jahren bis zum heutigen Tage kontinuierlich an der Logistik der Veranstaltung und des Umfeldes gearbeitet. Das beginnt mit der Etablierung eines hochwertigen Sanitärbereiches und dem Ausbau von beheizten Gastronomieflächen, geht über die Schaffung von weiteren Ausweichparkplätzen und einer E-Bike Garage bis hin zur Einrichtung einer 4x stündlich getakteten Sonderlinie vom Bochumer HbF zum ZfR. Alle Informationen hierzu gibt es im Programmheft, das an über 1.000 Auslagestellen im Ruhrgebiet zu finden ist.

ZfR 2016
Personen auf dem Foto v.l.n.r: ZfR-Initiatoren Lukas Rüger, Björn Gralla, Heri Reipöler – ZfR Event GmbH, Christian Seger – Unternehmenskommunikation Stadtwerke Bochum

Mit LOCKED Bochum – dem Live Rätsel-Battle – zieht in diesem Jahr ein spannender Programmpunkt auf das Festival-Areal ein und präsentiert sein ausgefallenes Freizeitangebot auf der Piazza-Bühne. Kleine Besucherteams treten dabei im Battle-Modus gegeneinander an, um Rätsel zu lösen. Miträtseln erwünscht.

Und auch im Gastronomie-Bereich gibt es eine spannende Erweiterung: Der erstmals stattfindende Naschmarkt komplettiert das mannigfaltige Gastronomieangebot. „Französische Spezialitäten wie Austern und Cremant, spanische Tapas, italienische Naschteller, Baumstriezel und japanisches Sushi – mit dem Naschmarkt ziehen internationale Köstlichkeiten an den See“, schwärmt Lukas Rüger (Initiative ZfR). Unmittelbar neben dem Naschmarkt liegt der Moritz Fiege Bernsteingarten, der in diesem Jahr auf 200 qm vergrößert wurde.

„Wenn man davon träumt, eine kleine, weiße Stadt zum Leben zu erwecken, braucht man verlässliche Partner.“ Seit Anbeginn im Jahre 2008 wissen die Initiatoren die Stadtwerke Bochum an ihrer Seite und können dank der Unterstützung schon lange auf Dieselaggregate verzichten. Seit 2010 bezieht man von den Stadtwerken Bochum 100 % Ökostrom aus Wasserkraft.

Die ZfR Initiatoren und Christian Seger (Unternehmenskommunikation Stadtwerke Bochum) gaben heute die Verlängerung der Kooperation bekannt. „Wir freuen uns als „Partner der ersten Stunde“ auch in den kommenden zwei Jahren das Zeltfestival mit unserem Ökostrom zu begleiten“, sagt Christian Seger. So heißt es wieder ab dem 19. August: „Licht an für das Zeltfestival Ruhr 2016.“

Zeltfestival Ruhr 19.08.2016 – 04.09.2016 | Programmpunkte, Stand 18. Juli 2016

17 TAGE ERLEBNISWELT – JEDEN TAG WECHSELNDES HIGHLIGHTPROGRAMM
19. August 2016
Veranstaltung 1 Fettes Brot
Veranstaltung 2 SAGA
Das Konzert von Henning Wehland fällt leider aus!

20. August 2016
Veranstaltung 1 Sarah Connor (ausverkauft!)
Veranstaltung 2 Pamela Falcon Band & Percival

21. August 2016
Veranstaltung 1 Blumentopf
Veranstaltung 2 Namika

22. August 2016
Veranstaltung 1 The BossHoss (ausverkauft!)
Veranstaltung 2 Wirtz (Zusatzshow)

23. August 2016
Veranstaltung 1 G-Eazy
Veranstaltung 2 Joris (ausverkauft!)

24. August 2016
Veranstaltung 1 Milow

25. August 2016
Veranstaltung 1 Helge Schneider
Veranstaltung 2 Scudetto mit Reiner Calmund & Ansgar Brinkmann

26. August 2016
Veranstaltung 1 Gregor Meyle
Veranstaltung 2 Tom Beck
Veranstaltung 3 Wingenfelder

27. August 2016
Veranstaltung 1 Santiano
Veranstaltung 2 Boy

28. August 2016
Veranstaltung 1 Gerburg Jahnke
Veranstaltung 2 Frank Goosen
Veranstaltung 3 Kai Magnus Sting

29. August 2016
Veranstaltung 1 Silbermond
Veranstaltung 2 Die Lochis

30. August 2016
Veranstaltung 1 Silbermond

31. August 2016
Veranstaltung 1 Carolin Kebekus (ausverkauft!)
Veranstaltung 2 Lachen Live – Die ganze Wahrheit (WDR 2)

01. September 2016
Veranstaltung 1 Mark Forster (ausverkauft!)
Veranstaltung 2 Luxuslärm

02. September 2016
Veranstaltung 1 Dieter Thomas Kuhn
Veranstaltung 2 Bosse (ausverkauft!)

03. September 2016
Veranstaltung 1 Carolin Kebekus (ausverkauft!)
Veranstaltung 2 Olli Schulz

04. September 2016
Veranstaltung 1 Axel Rudi Pell
(special guest: Lords of Black – featuring current RAINBOW vocalist Ronnie Romero)
Veranstaltung 2 Wirtz (ausverkauft!)
Veranstaltung 3 1LIVE Pop mit Mono

KINDERPROGRAMM
20. August Dschungelbuch
21. August Peter Pan
27. August Der kleine Prinz
28. August Kasperletheater
03. September Der kleine Drache Kokosnuss (ausverkauft!)
04. September Der Grüffelo

PIAZZA ACTS
19. August Duo Taktlos
20. August Jan Augsberg
21. August Mambo Kurt
22. August Udo Klopke
23. August Jan Röttger
24. August Los Gerlachos
24. August Talkrunde E-Mobilität
25. August RoMi

26. August Mickey‘s Monkey Party
27. August Monsieur Klaas
28. August Yota y Cris / Duo Flamenco
29. August Igor
30. August Cocktail
31. August Who Shot John
01. September Janou
02. September Die Feuersteins
03. September Georg Zimmermann
04. September Jaimi Faulkner

Die Tickets sind an allen Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline: 0180.500 42 22 erhältlich!

ZELTFESTIVAL RUHR
Mit Gründung der ZfR Event GmbH & Co. KG durch Björn Gralla (Contra Promotion GmbH), Heri Reipöler (Radar Musik & Unterhaltungs GmbH) und Lukas Rüger (Livingroom) wurde das Zeltfestival Ruhr 2008 aus der Taufe gehoben und ist schon jetzt eines der etabliertesten Festivals in Nordrhein-Westfalen. Die Zeltstadt bietet von Mitte August bis Anfang September 17 Tage lang eine imposante Erlebniswelt und beherbergt alljährlich ein täglich wechselndes, außergewöhnliches Programm für Konzertgänger, Comedy- und Kabarett-Fans, Kunstinteressierte oder auch Biergartenfreunde und Feinschmecker. Im Vordergrund stehen drei große Eventzelte und über 40 Gastspiele und Konzerte pro Jahr. Hier wurden und werden namhafte internationale und nationale Stars allabendlich begrüßt: u. a. Joe Cocker, Status Quo, Simple Minds, Jamie Cullum, Rodger Hodgson (Supertramp), Ed Sheeran, Heather Nova, Amy MacDonald, Patricia Kaas, Silbermond, Milow, Max Raabe, Die Fantastischen Vier, Cro, Jan Delay, Adel Tawil, Howard Carpendale, Scooter, Roger Cicero, Unheilig, Fettes Brot, Hagen Rether, Götz Alsmann, Bülent Ceylan, Bastian Pastewka, Rainald Grebe, u. v. m.

Aber auch ohne Konzertticket laden das größte Open-Air-Restaurant des Reviers und der riesige Biergarten mit einem bunten Kunsthandwerker-/ Designmarkt zum Verweilen ein. Ein sorgsam ausgewähltes Angebot an Kunst und Kulinarischem lockt die Menschen und Familien aus der gesamten Region auf das wunderschöne Areal. So birgt der Markt der Möglichkeiten exklusiv auf dem Zeltfestival Ruhr internationale Künstler und Kunsthandwerker, Händler, Kreative und Designer, welche ihr facettenreiches und stilvolles Sortiment anbieten. Die Restauration ist täglich geöffnet und auch ohne Konzertticket zugänglich. Bekannte Gastronomen der Region verführen die Besucher kulinarisch in stimmungsvollen Pagodenzelten und dem Ambiente der großen
illuminierten Veranstaltungszelte. Dank der Vielzahl der teilnehmenden Gastronomien entsteht ein reichhaltiges und spannendes Angebot an Speisen und Getränken. Nach der erfolgreichen achten Auflage im Sommer 2015 mit 140.000 begeisterten Besucherinnen und Besuchern aus der Region kehrt das Zeltfestival Ruhr auch in 2016 vom 19.08. bis 04.09. zurück. Weitere Informationen unter: www.zeltfestival.ruhr.

Quelle: Zeltfestival Ruhr

Titelbild: Kai Hoffmann

Textbild: J.Schilling

(Visited 79 times, 1 visits today)