Mediterranes Schlemmen im Castello – Gartenverein „Auf der Lauke“ bekommt neuen Pächter

Neue kulinarische Genüsse im Gartenverein Lanstrop:  Pächter, Stelianus Karipidis, hat die Gaststätte vom Gartenverein „Auf der Lauke“ jetzt übernommen und führt mediterrane Küche mit vielen Fischgerichten ein. „Castello“ heißt das Restaurant nun; der Name lässt Köstlichkeiten aus der Mittelmeerregion erwarten und hält dieses Versprechen auch.

Zwischen zehn Fischgerichten können die Gäste auswählen. Meerestiere erklärt Stelianus Karipidis zu den Spezialitäten im Castello. Einige werden auf dem Holzkohlegrill zubereitet und bekommen so ein besonders intensives Aroma. Von den kleinen feinen Sardinen bis zum stolzen 400-Gramm-Wolfsbarsch reicht das Angebot.

Köstliche Pfannengerichte und Penne runden das Schlemmen im Kleingartenverein ab.  Gastwirt Karipidis weiß, was seinen Gästen schmeckt. Seine Gastronomieerfahrung hat er über 33 Jahre in der Branche gesammelt. Gerne probiert der Koch aus Leidenschaft auch mal etwas aus: Zu seinen neuesten Entdeckungen gehört gefülltes Hähnchenfleisch mit Apfel-Zimt-Sahne-Soße. Alle Gerichte sind hausgemacht.

„Es ist echter Genuss, sich nach getaner Gartenarbeit von Stelianus Karipidis bekochen zu lassen“, sagt Rolf Waldscheck, 1. Vorsitzender des GV „Auf der Lauke“. „Uns freut außerdem, dass wir uns hier Dortmunder Biere wie Brinkhoff’s No.1 und Hövels Original frisch vom Fass zapfen lassen können.“ Der Pächter hat alles bestens vorbereitet, dem Genuss für die Gartenfreunde steht nichts mehr im Wege. „Alle Kleingärtner, Nachbarn, Spaziergänger, Radfahrer und Interessierten sollen kommen“, lädt Karipidis herzlich ein. Platz genug hat er: Im Gastraum können 50 Personen speisen, im Saal können Gesellschaften bis zu 120 Personen und draußen bis zu 100 Besucher bewirtet werden.

Quelle: PR:Event:Wilberg

Foto: p:e:w

Bilduntertitel: Mediterranes Schlemmen im Castello: Der Vorstand vom Gartenverein „Auf der Lauke“ mit Rolf Waldscheck (1.v.l, 1. Vorsitzender), Edgar Gösmann (3.v.l., stellvertretender Vorsitzender), Schriftführer Rainer Trepp (5.v.l.) sowie Christian Krieg von Getränke Weidlich (2.v.l) und Alexander Olschowka von den Dortmunder Brauereien (re.) begrüßen den neuen Wirt Stelianus Karipidis (Mitte) im Castello.

(Visited 794 times, 1 visits today)