Offenburger Stimmwunder Madeline Juno und Moderator Thore Schölermann im Europa-Park

Ihre erste Single „Error“ katapultierte die Offenburger Singer-Songwriterin Madeline Juno auf Anhieb in die Charts. Die 20-Jährige wuchs in einem  musikalischen Elternhaus in der Ortenau auf und besuchte bereits in ihrer Kindheit so oft wie möglich den Europa-Park.

Am 26.05.2016 nutzte sie einen Heimaturlaub, um den Tourstress für ein paar Tage hinter sich zu lassen und mit ihrer Familie in Deutschlands größtem Freizeitpark auf Kurzreise durch Europa zu gehen. „Endlich hat es wieder mit einem Besuch im Europa-Park geklappt. Ich freue mich riesig mit meiner Family hier zu sein und gemeinsam mit ihnen Zeit verbringen zu können. Es ist einfach immer schön in der Heimatregion zu sein. Zuletzt war ich vor zwei Jahren hier im Europa-Park – deshalb wurde es definitiv mal wieder Zeit herzukommen.“

Nicht nur „Error“, der Song, der in 2 Monaten über eine halbe Million Klicks auf YouTube erreichte und Titelsong des Kinoerfolgs „Fack ju Göhte“ war, beflügelte Madeline Junos Bilderbuchkarriere. Die junge Sängerin durfte bereits im Vorprogramm von Tom Beck, Philipp Poisel, Ellie Goulding und Adel Tawil auftreten. Die Single „Stupid Girl“ aus ihrem aktuellen Album „Salvation“ ist erneut ein Ohrwurm und läuft im Radio rauf und runter.

Madeline Juno und Thore Schölermann im „Silver Star“

Rauf und runter ging es für die Offenburgerin auch in den vielen Achterbahnen im Europa-Park. So rasant wie sich ihre Karriere in den letzten Jahren entwickelte, liebt es Madeline Juno auch in der Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“ oder im „Silver Star“. Bei der Fahrt mit der gigantischen Stahlachterbahn traf sie überraschend auf Thore Schölermann. Auch der Moderator von „The Voice of Germany“ und Mercedes-AMG DTM Race Hub TV liebt den Rausch der Geschwindigkeit und ist ein großer Fan des weltweit größten saisonalen Freizeitparks.

Quelle/ Fotos: Europa-Park GmbH & Co Mack KG

(Visited 119 times, 1 visits today)