Pimp your water – waterdrop-Produkte bei uns im Test

[Werbung]

Hallo Produktgenießer,

manchmal kann der Genuss von Wasser wirklich bescheiden sein.

Es fehlt einfach an Geschmack. Doch ohne Wasser kommt unser Körper gesund nicht aus.

Wie lässt sich also Wasser mit Geschmack und gesunde Zutaten miteinander kombinieren?

Man nehme waterdrop – der Microdrink aus der Gründersendung „Die Höhle der Löwen“. Doch was ist waterdrop genau und ist es so gut, wie es beschrieben wird? (Werbung – diese Produkte wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt).

Zunächst die Angaben laut Anbieter (Quelle: Waterdrop Microdrink GmbH):

Kleiner Würfel große Wirkung

Wir haben es geschafft, die besten Inhaltsstoffe in einen winzigen Würfel zu packen. Waterdrop™, dein zuckerfreier Microdrink, entfaltet erst im Wasser den Geschmack wohltuender botanischer Extrakte aus aller Welt.

Für dich werfen sich Früchte in eine neue Schale.

Wir haben nur die besten und gesündesten Inhaltsstoffe der Welt in einen winzigen Würfel gepackt: Acai aus Brasilien, asiatischer Ginseng, Moringa aus Indien oder der afrikanische Baobab. waterdrop – der „Würfelohnezucker“ mit dem Besten, was die Welt zu bieten hat.

Ein Liter wiegt jetzt 5 Gramm.

Wir machen Großes ganz klein für den Transport zu dir. Die kleinen Microwürfel entstehen durch die Granulation feinster Pflanzen- und Fruchtextrakte, die schonend gepresst und umweltfreundlich verpackt werden. Wir haben sie „waterdrop“ getauft, weil die Würfel nur noch Wasser brauchen, dann wird das Kleine wieder ganz groß.

Würfel ohne Zucker

Wir haben bei der Entwicklung unserer Drops darauf geachtet, keinen Zucker zu verwenden. Er ist sowieso schon ein zu großer Bestandteil unserer Ernährung und birgt bei übermäßigem Konsum zahlreiche gesundheitliche Risiken.

Es gibt immer einen guten Grund zu trinken.

Der Konsum von etwa zwei Litern Wasser täglich ist überlebenswichtig für uns. Energiehaushalt und Aufmerksamkeit sind dann in Balance. Warum dem Besten, was es gibt, nicht lieber ein paar Kraftstoffe hinzufügen anstatt Zucker? Alles was du brauchst, ist ein Glas Wasser und dein kleines Würfelchen.

Und alles löst sich wie von selbst.

Mach dein Wasser zum Erlebnis. Wähle einfach deinen waterdrop nach Lust und Laune und drop ihn in mindestens 400 ml prickelndes oder stilles Trinkwasser. Du entscheidest mit der Wassermenge, wie intensiv du deinen Geschmack möchtest.

Wie wird der Drop nun süß?

SUCRALOSE:

Wir verwenden Sucralose, um unseren waterdrops einen angenehmen und leicht süßen Geschmack zu verleihen. Sucralose hat den Vorteil, dass sie kaum Kalorien und keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat. Außerdem ist sie figur- und zahnfreundlich. Richtig überzeugt hat uns aber die Anwendbarkeit für Diabetiker. Somit die optimale Wahl für unsere erste Produktlinie.

Die Produktverpackungen machen einen sehr stimmigen, wertigen und passende Eindruck.

Die Gläser werden in einer transportsicheren Kartonage angeliefert. Ebenso die Würfel und die Trinkflasche. Diese ist zum Beispiel in einem Zylinderkarton verpackt.

Die Verpackung der Würfel ist in der jeweiligen Farbe der Hauptzutat gehalten. Hier hat man eher dezente Farben gewählt. Neben der Farbgebung findet man auf der Verpackung eine Produktbeschreibung und einen Anwendungshinweis.

Nun kann der Geschmackstest starten.

Die Anwendung ist denkbar einfach. Der ausgewählte Würfel wird in ca. 400 ml Wasser aufgelöst. Wahlweise mit stillem Wasser oder Sprudelwasser.

Kleiner Tipp vorab: Verwendet am Anfang die Würfel mit stillem Wasser, da diese nach dem Auflösen leicht perlig bereits sind. Es kann dabei nicht schaden, wenn das Wasser gekühlt ist.

Bei der Variante Focus ist der Limettengeschmack gut erkennbar und im Vordergrund. Baobab und Acerola kann man leider nur leicht schmecken. Und das auch nur, wenn man den Geschmack vorher schon mal im Mund hatte.

Bei Boost sind Johannisbeere und Holunderblüte fast gleichstark vertreten. Acai ist im Gesamtgeschmack nicht wahrnehmbar.

Die Defence-Variante mit Cranberry, Hagebutte und Moringa ist interessant und macht Lust auf mehr! Die Säure der Cranberry wird mit dem milden Eigengeschmack der Hagebutte gut abgerundet. Moringa war uns vorher nicht bekannt und ist hier eher wie ein Gewürz zu sehen.

Relax ist im Gesamtgeschmack eher unscheinbar und fast schon ein wenig zu normal. Hibiskus, Aronia und Acerola haben im Gesamten eine blumig-fruchtige Note. Aber alles ein wenig schwach.

Youth ist unser Favorit unter den Waterdrop-Würfeln. Die Schärfe des Ingwers in Kombination mit Pfirsich, Ginseng und Löwenzahn ist gut. Etwas fruchtiges, etwas scharfes und etwas blumiges in einem Würfel.

Glow überraschte uns mit der Kombination aus Mango, Kaktusfeige und Artischocke. Die Kombination von Mango und Kaktusfeige ist uns aus anderen Getränken bekannt. Aber durch die leicht herbe Zutat Artischocke nicht schlecht. 😉

Hier kann also jeder etwas finden!

Die Gläser und die Trinkflasche sind stabil und bleiben auch nach mehrmaliger Benutzung (und Reinigung durch die Spülmaschine) formstabil und farbecht. Allerdings ist die Trinkflasche aufgrund Ihrer Größe maximal für zwei Personen nutzbar (ca. 600 ml Inhalt). Der Bambusverschluss der Flasche macht den natürlichen Eindruck komplett.

Die Neoprenhülle lässt sich ebenfalls ohne Aufwand über die Flasche stülpen.

Weitere Informationen findet ihr unter dem folgenden Link:

Waterdrop MICRODRINK

Euer EnjoyNews Produkttest-Team.

 

(Visited 55 times, 1 visits today)