Produkttest – DiamondProtect Nano Displayschutz

Hallo Produktgenießer.

Je länger man ein Display benutzt, umso anfälliger wird es für Staub, Kratzer und Bruchschäden.

Herkömmliche Schutzfolien (wie zum Beispiel beim Handy) werden Blasen auf, sobald diese angebracht sind. Das sieht nicht nur unschön, sondern ist auch dann anfälliger.

Abhilfe soll hier ein neuer Displayschutz geben.

Wir haben von der LIS Internet GmbH den Nano Displayschutz zur Verfügung gestellt bekommen. Dieser verspricht  bis zu 600% härter und resistenter gegen Bruchschäden und Kratzer zu sein.

Gesamtinhalt DiamondProtect Nano Displayschutz
Gesamtinhalt DiamondProtect Nano Displayschutz

Zunächst die Angaben laut Hersteller:

absolut unsichtbar

DiamondProtect ist zu 100% unsichtbar und obendrauf auch nicht fühlbar. Kein Glänzen und auch kein Spiegeln in der Sonne.

100% keine Luftbläschen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schutzfolien, legt sich DiamondProtect wie eine 2. Haut auf Ihr Gerät und ist somit 100% blasenfrei.

einfache Reinigung

Dank DiamondProtect gehören verschmierte Displays der Vergangenheit an. Mit einem Wisch sind lästige Fingerabdrücke verschwunden.

Bruch- und Kratzschutz

Durch die angewandte Raumfahrttechnologie, welche Material widerstandsfähiger macht, wird das Display bis zu 600% härter und resistenter gegen Kratzer.

Schutz vor Spritzwasser

DiamondProtect schützt vor minimal versehentlich verschütteten Flüssigkeiten auf der Oberfläche, denn Wassertropfen perlen sofort von der Oberfläche ab.

antibakterielle Wirkung

Durch DiamondProtect wird eine hauchdünne Nano-Schicht auf Ihr Gerät aufgetragen, welche die Bildung von Bakterien und Keimen verhindert.

Der Displayschutz wird in einer flachen Kartonage geleifert und enthält neben einem Reinigungstuch das Versiegelungstuch und ein Microfasertuch zum Polieren.

Der Hersteller empfiehlt, sowohl bei Reinigen als auch beim Auftragen des Displayschutzes alle Seiten zu behandeln.

Die Anwendung ist hier denkbar einfach und durch die Kurzanleitung ein Kinderspiel.

1 Reinigungstuch - 2 Versiegelungstuch
1 Reinigungstuch – 2 Versiegelungstuch

Nach dem Versiegeln wartet man etwa 10 Minuten ab, eher man die Flächen mit dem Microfasertuch poliert.

Microfasertuch
Microfasertuch

Nach ca. 12 Stunden ist dann das jeweilige Display komplett geschützt.

Hier empfiehlt es sich, den Schutz und die Reinigung vor der Nachtruhe anzugehen.

Unser Fazit:

Der Nano Displayschutz konnte uns in allen Punkten überzeugen.

Zum einen ist die Anwendung wirklich einfach. Hier kann man kaum etwas falsch machen.

Gebrauchsanweisung
Gebrauchsanweisung

Und auch das Ergebnis spricht Bände.

So glänzend waren unsere Displays nur beim Kauf.

Wir haben den Nano Displayschutz auf einem Handydisplay, einem LCD-Bildschirm und einer Uhr getestet.

Nun haben wir zwar unseren Displays keine Schäden mutwillig zugeführt. Jedoch ist uns das Handy zum Beispiel ein paar Mal auf den Boden gefallen.

Hier war das Display wirklich resistent gegen Bruchschäden und Kratzer. Alles wirkt wie neu.

Der Preis von 29,95 Euro für einen Displayschutz wirkt auf den ersten Blick teuer.

Rechnet man jedoch diesen Preis  (Beispiel Handy) für eine Displayschutzfolie und eine Handyhülle gegen, relativiert sich das Ganze.

Mehr zu diesem Produkt findet ihr unter folgendem Link:

DiamondProtect Nano Displayschutz

Euer EnjoyNews Produkttest-Team.

 

 

(Visited 589 times, 1 visits today)