Produkttest – Gewürze der Gewürzmühle Brecht

Hallo Produktgenießer.

Gewürze testen? Salz ist doch Salz, und Paprika ist Paprika.

Es gibt hier jedoch, je nach Anbieter,  gravierende Unterschiede.

Wir haben von der Gewürzmühle Brecht das Kräutersalz Classic, das Curry Classic und die Toscana Marinade zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen.

Zunächst die Angaben laut Hersteller:

Kräutersalz Classic

Kräutersalz Classic:

Mit Brecht Ur-Steinsalz, dem unbehandelten Kristallsalz der Urmeere. Brecht Kräutersalz Classic ist unraffiniert, ungebleicht und enthält keine Zusätze zur Erhaltung der Rieselfähigkeit. Nach Original-Rezeptur von E. A. Brecht.

Zutaten

Steinsalz 83%, Kräuter und Gewürze 13% (Koriander*, Knoblauch*, Zwiebeln*, Muskatnuss*, Dill*, Sellerieblatt*, Liebstöckelwurzel*, Pfeffer schwarz*, Basilikum*, Thymian*, Lauch*, Wacholderbeeren*, Schabzigerklee*, Lorbeer*), Bierhefe (Weizen) 4%.

*=Zutaten aus ökologischem Landbau.

Allergiehinweis

Enthält Sellerie und Weizen.

Kräutersalz mit 14 verschiedenen Kräutern, Gewürzen und Bierhefe.

Curry Classic

Curry Classic:

Entfaltet leicht in Fett angedünstet sein volles Aroma. Ideal zum Würzen von Reis, Suppen, Fisch und Geflügel. „Kari“, die beliebte, pulverisierte Gewürzmischung aus Indien, je nach Anwendung und Geschmack variabel in der Zusammensetzung. Wichtigste Zutat der Currymischungen ist Kurkuma, durch den die Mischung die gelbe Farbe und auch Schärfe erhält. Ohne Zusatz von Speisesalz.

Zutaten

Kurkuma, Koriander, Paprika edelsüß, Senfsaat, Ingwer, Pfeffer weiss, Nelken, Muskatnuss, Kardamom, Bockshornklee, Cumin, Chili, Schabzigerklee.

Alle Zutaten aus ökologischem Landbau.

Herkunft

EU/Nicht-EU

Allergiehinweis

Kann Spuren von glutenhaltigem Getreide (Weizen) enthalten.
Enthält Senfsaat.

Ein mild-klassisches Curry.

Toscana Marinade

Toscana Marinade:

Brecht Toscana Marinade verleiht mediterranen Gemüsesorten wie Zucchini und Auberginen, hellen Fleischsorten, Tofu, Feta, Grillkäse, Fisch und Meeresfrüchten den typischen italienischen Geschmack. Pasta eignet sich hervorragend als Beilage.

Anwendung: 4 EL Öl mit 4 TL Trocken-Marinade (1 TL = 3 g) verrühren und 800 g zu marinierende Zutaten 20 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Anschließend in der Pfanne, im Wok oder auf dem Grill zubereiten. Nicht zu heiß anbraten, damit die Gewürze nicht verbrennen.

Zutaten

Meersalz 37%, Kräuter 22% (Basilikum*, Oregano*, Rosmarin*, Thymian*), Knoblauch*, Tomaten*, Zwiebeln*, Maisstärke*, Pfeffer schwarz*, Zitronenöl* 0,8%, Orangenöl*.

*=Zutaten aus ökologischem Landbau.

Herkunft

EU/Nicht-EU

Verleiht hellen Fleischsorten, Fisch, Tofu und mediterranem Gemüse eine italienische Note.

IMG_4346

Alle drei Gewürzmischungen sind vegan.

Das Kräutersalz Classic ist trotz des Salzgehaltes von 83% eher von den Kräutern dominierend. Äußerst angenehm dadurch im Geschmack. Wir haben diese Salz  zum Würzen von Salaten, Fleisch oder den Klassiker Tomate/ Mozzarella verwendet.

Ein besonderes Highlight entpuppte sich das Salz in der Kombination mit selbstgemachtem und geröstetem Brot und Olivenöl. Dies war für uns ein tolles Geschmackserlebnis. Das Salz wirkt dabei nicht zu stark und die Aromen der Kräuter können sich optimal entfalten.

Das Curry Classic war bei uns ein guter Begleiter bei einer selbstgemachten indischen Reispfanne und bei einer Suppe mit Ingwer und Hähnchen. Man merkt hier, dass dieses Produkt ein reines Bio-Produkt ist. Das Curry schmeckt runder und entfaltet sein Aroma mehr, als handelsübliche Gewürze. Curry nutzt man nicht jeden Tag, aber bei diesem Curry Classic bekommt man schnell Lust auf mehr.

Die Toscana Marinade haben wir für eine reine Gemüsepfanne und für das Marinieren von Fisch verwendet. Die Marinade ist selbst sehr ergiebig und bei kühler Lagerung auch mehrere Tage haltbar (je nachdem, welches Öl man zum Marinieren verwendet). Der Geschmack ist hier fast gelungen. Fast, da für uns der Zitronenanteil im Geschmack zu hoch war. Trotzdem fühlt man sich in die Toskana versetzt. Einem mediterranen Abend steht mit dieser Marinade nichts im Wege.

Fazit:

Alle drei Produkte konnten uns überzeugen.

Soweit möglich, sind alle Produkte mit reinen Biozutaten zusammen gestellt (außer beim Kräutersalz Classic aufgrund des enthaltenen Steinsalzes). Auch sind alle Produkte für Veganer geeignet. In dieser Kombination nicht oft auf dem Markt erhältlich.

Wer jetzt denkt „die sind doch teuer“, der irrt. Qualität hat zwar seinen Preis, jedoch  sind diese Gewürze (je nach Verkaufsstelle) im Preis/ Leistungsverhältnis unschlagbar:

Kräutersalz Classic: 2,90 Euro

Curry Classic: 3,70 Euro

Toscana Marinade: 4,60 Euro

Zu erhalten sind diese Produkte unter anderem im Reformhaus.

Mehr zu den Produkten und zur Gewürzmühle Brecht findet ihr unter folgendem Link:

Gewürzmühle Brecht

Wer Rezepte für diese Gewürze braucht, wird ebenfalls auf der Homepage der Gewürzmühle Brecht fündig.

Das wird sicherlich nicht der letzte Test von Produkten aus dem Sortiment der Gewürzmühle Brecht gewesen sein.

Euer EnjoyNews Produkttest-Team.

(Visited 360 times, 1 visits today)