Produkttest – Gourmet-Kaffee von Bosque Lya Germany

Hallo Produktgenießer.

Vor einiger Zeit haben wir euch Bosque Lya Germany – Gourmet Kaffee und Espresso aus einer Hand vorgestellt.

Nun haben wir von Bosque Lya Germany zwei Kaffeesorten zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen.

Zum einen den Don Eduardo Goldenen Röstung als ganze Bohne und den Don Eduardo Dunkle Röstung als ganze Bohne.

Zunächst die Angaben des Herstellers zur Sorte Don Eduardo:

Der Kaffee “Don Eduardo” ist ein Gourmet Kaffee, der von einer Gebirgskette namens Apaneca-Ilamatepec stammt. Diese Bergkette wurde von der UNESCO zum Reservat der Biosphäre ernannt.

Geschmacksprofile:
Nuancen von süßem Honig und wilden Beeren, fruchtig, mehr Säure (goldene Röstung)
Nunancen von Milchschokolade (dunkle Röstung)

– Sorte: 100 % Arabica Bourbon
– Zertifizierung: Rainforest Alliance
– Anbauhöhe: 1000 – 1300 Metern
– Aufbereitung: Gewaschen und sonnengetrocknet
– Herkunft: El Salvador
– Von Natur aus ist die Arabica Bohne koffeinarm

Gourmet_Kaffee_Bosque_Lya_Germany_Don_Eduardo

Beide Röstungen werden in einer silbernen Frischhalteverpackung geliefert. Auf den Etiketten findet man neben der Beschreibung das Logo der Rainforest Alliance. Alles in allem eine gute und zum Produkt passende Verpackung.

Beim Geschmack ist es nicht unerheblich, wie genau man den Kaffee zubereitet. Wir haben ihn sowohl in einer handelsüblichen Kaffeemaschine, in einem Kaffeevollautomaten und in einem Handfilter zubereitet. Obwohl die dunkle Röstung weniger Säure enthält (klassisch bei dunklen Röstungen), ist bei beiden Röstungsarten wenig Säure enthalten. Die helle Röstung des Don Eduardo wirkt beim Genuss und im Abgang mild. Wir würden sagen „ein echter Frauenversteher“. Man nennt diese helle Röstung auch Zimtröstung.

Gourmet_Kaffee_Bosque_Lya_Germany_Don_Eduardo Gourmet_Kaffee_Bosque_Lya_Germany_Don_Eduardo

Die dunkle Röstung ist fast ohne Säure. Allerdings werden die Bitterstoffe deutlich höher im Vergleich zur hellen Röstungen. Vor allem Fans des Espresso oder Kaffeekreationen wie Latte macchiato oder Cappuccino kommen hier auf ihre Kosten. Auch der eher rauchige Geschmack der dunklen Röstung passt perfekt zum Don Eduardo.

Fazit:

Einen klaren Sieger gibt es zwischen den unterschiedlichen Röstungen nicht.

Beide sind perfekt auf die Bohnensorte abgestimmt und sehr angenehm im Geschmack. Beide Sorten regen die Geschmacksrezeptoren an. Jedoch hat sich in unserem Testteam herausgestellt, dass die helle Röstung für Filterkaffeemaschinen und Handfilter bevorzugt wird. Und auch ohne Milchzusatz sehr angenehm zu trinken.

Gourmet_Kaffee_Bosque_Lya_Germany_Don_Eduardo

Die dunkle Röstung hingegen für Kaffeevollautomaten und die Zubereiten der bekannten Kaffeekreationen. Qualität hat seinen Preis. Jedoch ist hier gerade der Verkaufspreis von 12,95 Euro für 500g gerechtfertigt.

Benefit für euch Mit dem folgenden Gutscheincode könnt ihr 10% Rabatt auf eure Bestellung erhalten:

Gourmet_Kaffee_Bosque_Lya_Germany_Don_Eduardo

Die gesamte Produktauswahl und weitere Informationen findet ihr unter folgendem Link:

Bosque Lya Germany

Wieso fragt ihr euch sicherlich, wo doch gemahlener Kaffee bei uns im Angebot 3,99 pro 500g kostet?

Zum einen stimmt hier der Geschmack. Man merkt hier sehr deutlich, dass es keine Massenware ist.

Hinweis: pro geröstetem Kilo Kaffee gehen allein in Deutschland aktuell  2,19 Euro „Verbrauchssteuer“ an den Fiskus. Mal von der Mehrwertsteuer abgesehen.

Zum anderen sollte man hier auch bedenken, dass mit dem Kauf das Sozialprojekt von Bosque Lya unterstützt wird. Dies beinhaltet folgendes:

1932 begann Don Gustavo Vides Valdez mit einem Hilfsprojekt auf seinen Kaffeeplantagen. Seine Mitarbeiter konnten dort bei ihm wohnen. Er ermöglichte ihnen eine Ausbildung, medizinische Versorgung und kam für ihre tägliche Verpflegung auf. Er erbaute auf der Kaffeeplantage eine Schule, ein Krankenhaus, eine Küche und eine kleine Kapelle. Auf diese Weise verschaffte er seinen Mitarbeitern eine bessere Lebensqualität.

Bosque Lya hat sich dazu entschlossen, die Mitarbeiter im Anbau- und Verarbeitungsgebiet in Vollzeit das ganze Jahr über einzustellen, um ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit einem monatlichen Einkommen zu garantieren. Deshalb produziert Bosque Lya „ roast, pack“ und sendet die fertigen Kaffeeprodukte direkt aus El Salvador frisch zum Konsumenten.

Ein zweiter, wichtiger Aspekt des Projektes ist, dass die Mitarbeiter ihre Kinder zur Schule schicken müssen, denn Bosque Lya kommt für alle damit verbundenen Kosten wie Schulgeld, Fahrtkosten, Unterrichtsmaterial und Verpflegung auf. (In El Salvador gibt es praktisch keine Schulpflicht und die Regierung gibt weder Motivation noch Unterstützung zum Schulbesuch). Mit dieser Förderung der Mitarbeiter und ihrer Familien und zusammen mit der Rainforest Alliance will Bosque Lya  eine höhere Lebensqualität und eine bessere Zukunft dort ermöglichen. Mit der Hilfe des Konsumenten kann Bosque Lya  Menschen helfen, die ein besseres Leben verdienen.

Eine faire Bezahlung und faire Arbeitsbedingungen, die wir doch selber gerne haben möchten, oder?

Euer EnjoyNews Produkttest-Team.

(Visited 116 times, 1 visits today)