Produkttest/ Review Fortus Gaming Mouse und Atecs Gaming Mousepad von Speedlink

Es handelt sich bei diesem Produkttest um die Fortus Gaming Mouse und Atecs Soft Gaming Mousepad von Speedlink.

Zunächst einmal die Daten der Gaming Mouse laut Hersteller:

  • Kabellose 5-Tasten Maus mit einer maximalen Reichweite von 6 Meter und 2,4 GHz Technologie
  • Optischer Sensor mit einstellbarer Genauigkeit von 600 dpi bis 2.400 dpi
  • Energiesparmodus
  • Kompakter Nano-Empfänger (verstaubar in der Maus)
  • Dpi-Umschalter für schnelle Wechsel der Empfindlichkeit
  • Ergonomisch geformt mit Daumenablage für Rechtshänder
  • Leicht zugängliche Daumentasten
  • Gummierte Oberfläche
  • Zuschaltbare LED-Beleuchtung
  • Schnelle und treiberlose Installation
  • Kompatibel für Mac, Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows XP und Windows Vista
  • Maße: 12,6 cm mal 7,9 cm
Frontseite der Verpackung
Frontseite der Verpackung
Rückseite der Verpackung
Rückseite der Verpackung

Schon beim Öffnen der Verpackung fällt das sportlich elegante Design auf. Da die Maus ohne eigene Installationssoftware auskommt, ist ein schnelles Arbeiten direkt möglich.

Ein Knackpunkt hier ist das Batteriefach.

Unterseite Maus (mit geöffnetem Batterie- und Nanoempfängerfach)
Unterseite Maus (mit geöffnetem Batterie- und Nanoempfängerfach)

Zum Öffnen dieses Fachs muss man relativ viel Kraft aufbringen. Innerhalb dieses Fachs ist der Nano-Empfänger verstaut.

eingesetzte Batterien (zwei AAA-Baterien - 1,5V)
eingesetzte Batterien (zwei AAA-Baterien – 1,5V)

Hier zeigt die Alltagspraxis Schwächen. Für ein tägliches Öffnen und Schließen ist die Klappe des Batteriefachs nicht geeignet. Der Schließmechanismuss kann hier auf Dauer ausleiern.

An der Unterseite der Maus befindet sich die An- und Austaste für die LED-Beleuchtung. Diese ist gekoppelt mit der genauen Einstellung des optischen Sensors.

dpi-Auflösung 1.000 (Beleuchtungsfarbe Rot)
dpi-Auflösung 1.000 (Beleuchtungsfarbe Rot)
dpi-Auflösung 600 (Beleuchtungsfarbe Grün)
dpi-Auflösung 600 (Beleuchtungsfarbe Grün)
dpi-Auflösung 2.400 (Beleuchtungsfarbe Blau)
dpi-Auflösung 2.400 (Beleuchtungsfarbe Blau)
dpi-Auflösung 1.600 ( Beleuchtungsfarbe Türkis)
dpi-Auflösung 1.600 ( Beleuchtungsfarbe Türkis)

Beim der erstmaligen Installation macht diese optische Überprüfung Sinn. Ein cooles Gimmick.

Die Maustasten haben einen guten und kurzen Druckpunkt. Gerade beim Gaming ist dies sehr entscheidend. Die Vor- und Zurück-Tasten auf der linken Seite sind gut verarbeitet. Eine deutlichere Trennung dieser beiden Tasten wäre hier jedoch angebracht. Leider kann es passieren, dass man mit dem Daumen die falsche Taste drückt oder gar beide Tasten gleichzeitig betätigt.

Der Druckpunkt des Scroll-Rades und das Handling bei scrollen ist einwandfrei. Generell ist die Ergonomie der Maus gut. Das macht sich sowohl beim Gaming als auch im Büroalltag bemerkbar. Hier wäre allerdings eine bessere Ablage für den Ringfinger und kleinen Finger gut. Mittelfinger und Ringfinger teilen sich bei diesem Modell die Ober- und Seitenfläche der rechten Maustaste. Der Knick auf der Oberseite der Maus ist am Anfang etwas störend. Hier wäre eine Runde Variante für die Handinnenfläche die bessere Wahl.

Maus mit Nanoempfänger
Maus mit Nanoempfänger

Leider sucht man nach der Oberflächengummierung vergebens.

Bei der kabelgebundenen Variante der Gaming Maus mit dem Namen Decus von Speedlink sind die genannten Schwachpunkte besser gelöst. Eine komplette Gaming-Maus ist sie allerdings nicht, da für Gamer einige programmierbare Tasten fehlen.

Der aktuelle Verkaufspreis liegt bei 29,99 €.

Nun kommen wir zum Mousepad mit dem Namen Atecs der Firma Speedlink.

Die Daten laut Hersteller:

  • Die Fläche hat in unserem Fall eine Größe von 38cm mal 30cm und 3mm dick (Größe M)
  • Optimiert für schnelle Mausbewegungen
  • Besonders glatte Textiloberfläche
  • Rutschfeste Unterseite
  • Kompatibel mit allen optischen und Laser-Maussensoren

Das Mousepad wurde im aufgerollten Zustand geliefert.

Fortus Gaming Mouse und Atecs Soft Gaming Mousepad
Fortus Gaming Mouse und Atecs Soft Gaming Mousepad

Leider braucht das Mousepad ein paar Tage, bis die Fläche eben auf dem Untergrund liegt. Das ist der einzige Kritikpunkt. Alle Angaben des Herstellers werden 1 zu 1 erfüllt. Man hat in keinem Moment der Nutzung den Eindruck, dass die Maus oder der Textiloberfläche nicht gut gleiten oder reagieren würde. Durch die gummierte Unterseite ist ein Verrutschen nicht möglich.

Die Größe des Mousepads ist völlig ausreichend und sowohl für den Einsatz beim Gaming, als auch beim Einsatz im Büro gut. Der Preis für das Mousepad in der getesteten Größe M liegt bei aktuell 12,99 €. Neben der Variante in M ist das Mousepad aktuell in den Größen L (50cm mal 40cm) und XXL (100cm mal 50cm) erhältlich. Alle Mousepads sind 3mm dick.

Unser Fazit:

Die Mouse und das Mousepad sind definitiv weiterzuempfehlen, da es sich bei den genannten Schwachpunkten nur um kleinere Mängel handelt. Bei einigen anderen Herstellern würde man im Schnitt für den jeweiligen Artikel den doppelten Verkaufspreis bezahlen und hat dabei keine bessere Qualität. Für Gamer fehlen jedoch bei der Mouse zusätzliche Tasten, die sich individuell programmieren lassen.

(Visited 649 times, 1 visits today)