Produkttest – Steckdosenleiste mit USB Ports, In-ear Kopfhörer und Mohawk Drohne von Aukey

Hallo Produktgenießer,

wieder einmal widmen wir uns in unseren neuen Testbericht dem Thema Technik.

Da Technik weit gestreut ist, sind auch unsere Testprodukte sehr unterschiedlich.

Wir haben von Aukey die Steckdosenleiste mit USB Ports, In-ear Kopfhörer und die Mohawk Drohne zum Test erhalten.

Zunächst die Angaben laut Hersteller:

Steckdosenleiste mit 4 AC Steckdosen & 6 USB Ports

  • Praktische EU-Standard-AC-Steckdosenleiste mit vier integrierten 250V Steckdosen.
  • Unterstützt Geräte, die per USB (5V) aufgeladen werden können wie Smartphones, Tablets usw..
  • USB Ausgang: 6-Port, 5V/2.4A*2, 5V/1A*4 (max. 6A).
  • AC-Ausgang: 16A, 100-250V, max. 3500W.
  • Kraftvoll und sicher: Schuko-Zwischenstecker inkl. Kindersicherung.

In-ear Kopfhörer EP-C3

  • Dual Treiber: Neben der herkömmlichen Treiber-Spule für mittlere und tiefe Töne besitzt unser EP-C3 eine eigebaute extra Treiber-Spule, die speziell für die höheren Tonfrequenz ist. Dual Treiber restaurieren effektiv das Original Audio-Daten ohne Verlust. Genießen Sie Hi-Fi Sound spielend im Alltagsleben.
  • Perfektes Kooperieren: Um reichliches, nuancenreiches Timbre zu schaffen, Kern ist das Koordinieren. Wiederholtes Tuning und dauerndes Bessern bringen den zwei Treibern perfektes Kooperieren. Keine Schrille auch keine Verwischung beim Betreiben.
  • Angenehmes Tragen: Verstellbarer Ohr Bügel mit Memory-Draht hilft, den Ohrstöpsel auf die passendste Position zu stellen. Die kleinen In-ear Ohrstöpsel geben keinen übermäßigen Druck auf den äußeren Gehörgang, deformieren den äußeren Gehörgang auch nicht.
  • Robustes Kabel: Hülse aus Kunststoff bindet sich um die Gabelung des Kabels. Schützt das Kabel gegen Einreißen. Gestricktes Kabel vermeidet Rutschen und wirres verwickeln.
  • Packungsinhalt: AUKEY In-Ear Kopfhörer, 3 Paare Ohreinsätze, kleine Aufbewahrungsbox mit Reißverschluss, Garantiekarte (24 Monate), Bedienungsanleitung (Multilingual inklusive Deutsch).

Mohawk Drohne

  • Mittelgroße Mohawk Quadcopter Drohne mit 4-Kanal 2,4GHz Fernbedienung.
  • Einfach zu manövrieren mit One-Key-Befehle: Abheben, Rückkehr, Salto, Headless-Modus.
  • 6-Axis-Gyros bietet außergewöhnliche Flug-Stabilität und –Manövrierfähigkeit.
  • 10 Minuten Flugzeit mit einer Akkuaufladung und bis zu 390ft Flugreichweite mit der Fernbedienung. Wenn die Spannung der Batterie niedrig ist, weisen die LED Leuchten durch schnelles blinken darauf hin.
  • Lieferumfang: AUKEY Mohawk Drohne, Fernbedienung, 780mAh Lithium-Akku, 4 Extra Propeller, Ladekabel, Schraubendreher; Garantiekarte.

Alle drei Artikel werden in passenden und nicht übertriebenen Verpackungen geliefert. Hier wird an die Nachhaltigkeit der Verpackung gedacht.

Die In-ear Kopfhörer werden in einer Aufbewahrungsbox geliefert. Diese ist robust, schmal gebaut und passt daher in jede Tasche. Ein Pluspunkt beim Thema Transport.

Die Kopfhörer lassen sich gut durch die mitgelieferten Gummiohrstöpsel ans eigene Ohr anpassen.

Der Ohrbügel ist jedoch gewöhnungsbedürftig und für kleinere Ohren nicht geeignet.

Die Steckdosenleiste wird in Weiß angeliefert.

Durch das dickere Stromkabel ist die Leiste im Gesamten schwerer, was aber auch für die Qualität der Leiste spricht. Die Stromsteckdosen (auch USB) sind wertig verarbeitet.

Die Kindersicherung funktioniert einwandfrei auch bei Belegung aller Steckplätze.

Kleines Manko: Die An- und Austaste ist ein wenig wackelig angebracht, bleibt aber stabil.

Die Mohawk Drohne ist in einem stabilen Karton aufbewahrt, so dass auch beim Transport keine Schäden auftreten können. Durch den Griff am Karton lässt sich dieser als Transportkoffer gut nutzen.

Die Drohne selbst ist wertig verbaut. Die Fernbedienung ist etwas zu plastiklastig, liegt jedoch jederzeit stabil in der Hand.

Das Anbringen des Akku an die Drohne ist etwas umständlicher (was auch daran liegt, dass diese beim Flug stabil in der Haltung bleiben soll). Beim Kabelstecker muss man etwas Fingerspitzengefühl walten lassen. Hier sollte man nicht mit Gewalt an die Sache gehen.

Es dauert einige Zeit, bis man sich an die Flugeigenschaften gewöhnt hat. Umfangreich sind die Möglichkeiten und leider in der Beschreibung nicht gut dargestellt.

Unser Fazit:

Ein Ranking kann man bei den unterschiedlichen Produkten nicht machen. Dennoch haben uns die Produkte in folgender Reihenfolge überzeugt:

  1. Steckdosenleiste
  2. Mohawk Drohne
  3. In-ear Kopfhörer

Die Steckdosenleiste Punkten vor allem in der Verarbeitung und den Anpassungsmöglichkeiten der USB-Steckplätze (1A oder 2.4A). Ein weiterer Vorteil ist das „schräge“ Anbringen der Stromstecker. Diese kommen sich so nicht in die Quere und man kann jeden Steckplatz effektiv nutzen.

Einzig und allein der An- und Ausschalter ist nicht ganz so wertig verbaut und könnte verbessert werden. Das würde dann auch zum positiven Gesamtbild der Steckleiste passen.

Die Mohawk Drohne macht vor allem dann Spaß, wenn man sich längere Zeit mit den Funktionsmöglichkeiten befasst hat.

Hier sind sehr viele individuelle Einstellungen möglich, die leider in der Beschreibung nicht genau, ausführlich und mit ausreichender Bebilderungen erläutert werden. Hier sollte man die Beschreibung schnell verbessern.

Man kann die Drohne zwar in kleineren Räumen fliegen lassen. Sie fühlt sich jedoch im freien oder in großen Räumen wie Hallen am wohlsten.

Die Propeller halten einiges aus. Die Lautstärke der Propeller ist für diese Größe üblich. Leider kann sich hier kein Hersteller damit rühmen, besonders leise Propeller zu haben.

Im Zuge der Kundenzufriedenheit wären wieder aufladbare Batterien für die Fernbedienung und ein zweiter Akku für die Drohne gut. (Leider so nicht im Lieferumfang enthalten). Denn Akkus sind meistens die Schwachstellen von Drohnen.

Der Spaßfaktor ist gegeben und man kann kaum aufhören, sich mit der Drohne zu beschäftigen.

Die In-ear Kopfhörer sind haben in unseren Test nicht gut abgeschnitten.

Zum einen ist das Kabel zu steif und lässt sich vor allem beim Sport nicht optimal nutzen. Der Tragekomfort leidet darunter.

Die Steckerverbindung ist schräg angebracht. Und das kann dazu führen, dass die Kabel an dieser Stelle abknicken.

Die Halterung an den Ohren, die Ohrbügel, sind nicht angenehm am Ohr und bei kleineren Ohren nicht zu gebrauchen.

Der Sound zu Höhenlastig. Basslastige Titel werden hier nicht gut wiedergegeben. Es hört sich eher etwas blechernd an.

Die Produkte findet ihr unter den folgenden Links:

Stromsteckleiste Super Charger

Mohawk Drohne

In-ear Kopfhörer

Euer EnjoyNews Produkttest-Team

 

(Visited 113 times, 1 visits today)