Produkttest – SweetCare Natursüße von WelzCare

Hallo Produktgenießer.

Viele von euch lieben süßes Naschwerk in verschiedenen Variationen wie zum Beispiel Schokoriegel, Kekse, Kuchen und Torten. Einige von euch haben sicherlich schon selbst solche Nachwerke hergestellt. Doch bei der immens großen Auswahl an Zutaten ist es nicht leicht, die für sich optimalen Produkte zu finden.

Wir haben Süßungsmittel der Firma WelzCare GmbH erhalten (zur Verfügung gestellt durch die move communications GmbH). WelzCare wirbt damit, dass es sich um Natursüße handelt.

Unser Produkttestteam war daher sehr gespannt, ob die Natursüße hält, was sie verspricht.

Getestet haben wir folgende Produkte:

  • SweetCare Stevia Kristallnatursüße
  • SweetCare Geliernatursüße
  • SweetCare Pudernatursüße
  • SweetCare Zimtnatursüße

Folgendes sagt WelzCare über die Natursüße:

„Genießen ohne Kalorien zählen: Das gelingt mit den neuen SweetCare Natursüße-Produkten. Entwickelt und produziert wird das Sortiment vom Familienunternehmen WelzCare, das in Hannover beheimatet ist und sich der Naturheilkunde verschrieben hat. Demensprechend hat Gründerin Doris Welz, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin, bei der Entwicklung der Produkte höchsten Wert auf gesundheitliche Aspekte und natürliche Rohstoffe gelegt. So ist die Natursüße nicht nur für figurbewusste Menschen geeignet, sondern auch für Diabetiker.

Die wichtigsten Vorteile von SweetCare Natursüßen und Spezialnatursüßen auf einen Blick:

  • 100% natürliche Rohstoffe, 0 Kalorien
  • Blutzuckerspiegel wird nicht beeinflusst, glykämischer Index: 0
  • Herstellung aus natürlichen Zuckern in einem Fermentationsprozess = im Gegensatz zu künstlichen Süßstoffen stellen sie für den Organismus keinen Fremdstoff dar
  • Enthält keine genetisch veränderten Organismen
  • Süßkraft wie Haushaltszucker“

Die Vorteile der Natursüßen sind nicht von der Hand zu weisen. Auf dem Markt gibt es kaum Produkte, die solche Eigenschaften besitzen.

Doch wie schmeckt die Natursüße in den Produkten und wie lassen sich diese verarbeiten?

Nun ging es für unser Testteam in die Testküche.

Die SweetCare Stevia Kristallnatursüße haben wir überwiegend für die Zubereitung von Torten und Kuchen genutzt.

Natursüße Natursüße

Grundsätzlich kann man die Natursüßen ein zu eins wie herkömmlichen Zucker verwenden. Gerade bei Cake-Pops und Mini-Gugelhupfs fällt auf, dass sich die Natursüße nicht wie herkömmlicher Zucker zerfließt (Verarbeitungseigenschaften). Die kristalline Struktur bleibt auch nach der Zubereitung im Backofen teilweise in den hergestellten Produkten. Bei Kuchen und Torten war dies nicht der Fall. Die Natursüße wird bei Erwärmung nicht so braun wie zum Beispiel bei Industriezucker.

Die Pudernatursüße haben wir sowohl für Kuchen als auch für Waffeln verwendet. Hier gab es bei der Anwendung keinerlei Kritikpunkte.

 IMG_1570

Einige aus unserem Produkttestteam konnten es kaum erwarten, die Zimtnatursüße zu testen. Viele von uns sind Fans von Zimt. Daher war auch die Erwartungshaltung bei diesem Produkt sehr groß. Getestet wurde diese bei Waffeln, Kuchen, Grießpudding, Cappuccino und Crème brûlée. Auch hier ist die Anwendung eins zu eins möglich. Der Zimtanteil könnte hier größer sein. Dieser geht beim Genuss etwas unter.

 IMG_1686 IMG_3640

Bei der Geliernatursüße haben wir uns bei der Herstellung von Konfitüre an Obstsorten orientiert, die in dieser Jahreszeit angebaut werden. Die Erdbeere ist hier das Stichwort. Die Verarbeitung der Geliernatursüße und den Erdbeeren zu einer Konfitüre war problemlos. Die Natursüße löste sich komplett auf und blieb nicht im kristallinen Zustand.

Unser Fazit und gleichzeitig unser Geschmackfazit:

Die Kristallnatursüße konnte uns in den Endprodukten (zum Beispiel Kuchen) nicht überzeugen. Im Nachgeschmack wirkte diese eher künstlich. Ganz so, als ob man zu viel Backpulver verwendet hätte.

Die Geliernatursüße lag bei unseren Testergebnissen im Mittelfeld. Der Geschmack ist in Ordnung. Jedoch sollte man von der Geliernatursüße etwas weniger bei der Verarbeitung nutzen. Der Geschmack ist sonst zu süß.

Bei unserem Produkttest-Team viel die Zimtnatursüße leider komplett durch. Der Zimtgeschmack war nicht intensiv genug, der künstliche Geschmack war auch hier leider gegeben. Die Zimtnatursüße war im Nachgeschmack sogar kühl am Gaumen und auf der Zunge. Alles Eigenschaften, die wir sonst von Süßungsmitteln nicht kennen.

Die Pudernatursüße konnte von allen Testprodukten am meisten überzeugen. Der Geschmack kommt dem bekannten Puderzuckergeschmack sehr nah.

Die Vorteile der gesamten Natursüßenprodukte sind sicherlich für Diabetiker gut, da diese mit null Kalorien (laut Hersteller) nicht den Blutzuckerspiegel beeinflussen. Gerade für Menschen, die auf Kohlenhydrate achten, erhalten mit diesen Produkten eine echte Alternative zum Süßen.

Mehr zu WelzCare und der gesamten Produktpalette findet ihr unter folgendem Link:

SweetCare

Euer EnjoyNews Produkttest-Team

(Visited 1.719 times, 1 visits today)