Produkttest – Tropical Island Rum Probierset

Hallo Produktgenießer,

wie wichtig für den Konsumenten Qualität ist, hat sich im letzten Jahrzehnt deutlich gezeigt.

Menschen hinterfragen, woher das jeweilige Produkt stammt, welche Zutaten benutzt werden und vieles mehr.

Gerade im Bereich von Genussmitteln ist das Angebot groß und die „Spreu trennt sich vom Weizen“. Qualitätsunterschiede noch und nöcher.

Wir haben uns in diesem Produkttest mal um das Genussmittel Rum gekümmert. Rum ist in verschiedenen Preislagen und Qualitäten erhältlich. So finden sich Rumsorten von unter 5 Euro bis mehreren tausend Euro.

Wir haben von der Tastillery GmbH das Tropical Island Rum Probierset zum Test erhalten.

Zunächst die Angaben laut Anbieter (Quelle: Tastillery GmbH):

Tropische Aromen in der Nase und Sand zwischen den Zehen.

Stellt Euch vor, ihr seid auf einer einsamen Insel gestrandet. Das Smartphone ist kaputt und Euch bleibt rein gar nichts, um Euch die Zeit zu vertreiben – außer fünf ausgezeichneten, tropischen Rums. Am besten sucht ihr Euch eine Kokosnuss und nennt sie Wilson, nun habt ihr einen Freund zum Verkosten. Auf einmal erscheint Euch die Situation als gar nicht so schlecht, oder? Cheers.

MORE THAN A BOX

Selected by Tastillery

Wir suchen die interessanten Spirituosen aus der ganzen Welt für unsere Probiersets zusammen. Dabei arbeiten wir mit kleinen und großen Herstellern, um Dir die besten Produkte vorzustellen.

Dein eigenes Tasting

In jeder Box findest Du 5 Probierflaschen mit jeweils 50ml. Damit kannst Du mit 2-3 Leuten ein eigenes Tasting abhalten. Die Spirituosen bauen jeweils auf einander auf und ergeben ein liquides Menü.

Erst Probieren

Mit unseren Probiersets kannst Du Destillate probieren, bevor Du in eine ganze Flasche investierst. Somit kannst Du bares Geld sparen.

How to Taste

Mit dem beiliegenden Magazin wirst Du zum Spirituosen-Experten. Dort findest Du eine Verkostungsanleitung und Geschmacksnotizen, sowie Stories und Infos zu den einzelnen Produkten. Liquid Storytelling halt.

Die Verpackung ist Elegant und zugleich verspielt.

Zeichnungen und der Schriftzug sind in goldener Farbe gehalten.

Der Inhalt ist klar gegliedert.

Neben einem Informationsblatt, auf dem die Rumsorten einzeln genau beschrieben sind, erhalt man eine Tastingbeschreibung/ Tastingablauf.

Gerade für Neulinge macht dies Sinn. So werden sie sinnvoll an das Tasting herangeführt.

Folgende Rumsorten sind in diesem Set als Probiergröße enthalten:

01 Compagnie des Indes 40% vol.

02 Banks 5 Island Rum 43% vol.

03 Plantation Pineapple Stiggins Fancy 40% vol.

04 Ekte Rum Pungent & Geeky 47% vol.

05 Gold of Mauritius 5 Solera 40% vol.

Unterschiedlicher könnten die Rumsorten nicht sein. Eine tolle Auswahl und das Tasting kann beginnen.

Mehr als 3 Tester sollten aber die Produkte nicht testen (2 Tester sind optimal). Zu gering ist sonst die Größe im Glas. Daher haben 3 Tester  auch eine Bewertungskarte in dieser Box.

Der Compagnie des Indes ist von seiner Farbgebung klar und ein heller Rumtyp (leicht honigfarben).

Das Aroma hat für unser Testteam starke Fruchteinflüsse. Jedoch sind die Vanille, Banane und Milchschokoladenaromen sehr dezent im Hintergrund. Das macht schon mal Lust auf mehr.

Im Geschmack ist dieser Rum eher ein milder Vertreter seiner Art. Das macht gerade das Tasting für Rumneulinge spannend und angenehm. Eher er dann in den Magen gleitet, sollte er eine gewisse Zeit im Mund verweilen. So ist das ein oder andere Aroma noch stärker schmeckbar.

Nummer 2 im Bunde ist der Banks 5 Island Rum.

Dieser ist von der Optik her ein absolut „klarer“ Vertreter seiner Art. Von der Farbe her ist er daher mit anderen gängigen Rumsorten aus dem Einzelhandel vergleichbar.

Das Rumaroma ist hier deutlich intensiver. Vor allem im Geschmack deutlich schärfer als die Nummer 1 der Box. Auch hier stehen die Fruchtaromen im Vordergrund. Alles in allem wirkt dieser Rum süßlicher als Nummer 1, wobei auch eine ganz leichte „Säure“ erkennbar ist. Die bleibt vor allem am Gaumen eine längere Zeit bestehen.

Bei Plantation Pineapple Stiggins Fancy (Nummer 3 im Bunde) bemerkt man sofort die bernsteinfarbige Textur. Von der Optik her kommt er daher sehr warm herüber.

Das besondere liegt hier in den Zutaten. So wurden zwei Rumsorten miteinander kombiniert und dies durch Zusatz von Ananasaromen (durch eingelegte Ananasschale und der Zusammenführung von braunem Rum mit Ananasfruchtfleisch).

Das Ananasaroma merkt man dieser Rumsorte deutlich an. Er ist jedoch nicht säuerlich (wie anfangs erwartet). Das ist Südseefeeling pur!

Durch diese eher ungewöhnliche Kombination hat man immer neue Geschmacksrichtung im Mund. Das macht ein Tasting noch lebendiger und spannender.

Die Nummer 4, Ekte Rum Pungent & Geeky, ist der leicht gelblich „gefärbte“ Rum in der Tastingbox. Auch hier stecken wieder ordentliche viele Fruchtaromen drin. Im Gesamten ist dieser Rumvertreter eher etwas herber zu seinen anderen Kollegen in der Testbox. Erdig ist hier wirklich ein passendes Wort. Hier kommen Frauen und Männer auf ihre Kosten, die es Bodenständig und maskulin mögen. 😉

Last but not least ist Nummer 5, Gold of Mauritius 5 Solera, mit dabei.

Durch seine Zubereitung aus Zuckerrohrsaft und der Lagerung in Süßweinfässern ist er einer der bräunlichsten Rumsorten auf dem Markt und zugleich aus der süßlichste im Bunde.

Die Aromen erinnern an leckere Schokolade und Kekse. Alles was das süße Bäckerhandwerk hergibt.

Er ist vor allem als Digestif absolut geeignet und durchaus ein Ersatz für die Süßspeise bei einem Menü. Dieser Rum ist auch unser Favorit unter den getesteten Rumsorten dieser Box. Für uns die süßlichste Geschmacksexplosion, die gerade am Gaumen lange anhält.

Jeder der getesteten Rumsorten ist eine Klasse für sich. Ein faires Ranking ist daher sehr schwer, da jeder Rum eigenständig ist und im Geschmack unterschiedlich. Hier zählt nach den eigenen Vorlieben vor allem die Qualität. Und die ist bei allen Testrumsorten 1a.

Trotzdem haben wir uns für folgende Reigenfolge (Top 5) entschieden:

1.       Gold of Mauritius 5 Solera

2.       Plantation Pineapple Stiggins

3.       Ekte Rum Pungent & Geeky

4.       Compagnie des Indes

5.       Banks 5 Island Rum

Dieses Ranking ist einzig und allein dem persönlichen Geschmack gewidmet. Denn wie bereits erwähnt, ist die Qualität dieser Rumsorten von Anfang bis Ende hervorragend. Weder an der Farbe, an den Aromen oder der Textur lässt sich hier etwas bemängeln.

Wir freuen uns mit dieser Box von der Tastillery GmbH euch die Genusswelt des Rum ein wenig näher gebracht zu haben.

Wer nun nach diesem Tasting mehr von seinem persönlichen Rumgewinner genießen möchte, findet diesen im Sortiment der Tastillery wieder.

Dann lassen sich durchaus manche Rumsorten mit anderen Getränken mischen. Wobei das bei dieser Runde nicht sein muss. Der pure Genuss ist hier wirklich zu empfehlen. Und so haben wir auch getestet.

Weitere Informationen zu den Boxen und zum Sortiment findet ihr unter folgendem Link:

Tastillery

Euer EnjoyNews Produkttestteam.

(Visited 38 times, 1 visits today)