Produkttest – TROY° Wärmflasche

Hallo Produktgenießer,

die derzeit noch anhaltenden kalten Temperaturen sind für einige kaum zu ertragen.

Irgendwie will man nicht warm werden. Auf der Couch ist es ungemütlich und im Bett kann man aufgrund des Kältegefühls nicht einschlafen.

Doch was kann da helfen?

Die einen schwören auf Heizkissen. Diese bieten konstante Wärme und schalten sich in den meisten Fällen automatisch ab. Doch auch da gibt es Nachteile. Ein wichtiger Punkt sind die Elektrofelder. Und die können ebenfalls einen gesunden Schlaf entscheidend negativ beeinflussen.

Einige von euch kennen noch die gute alte Wärmflasche. Heißes Wasser rein und gut ist.

Doch auch hier hat sich in den letzten Jahren einiges getan.

So hat die WFI Wärmflascheninnovation UG die Wärmflasche TROY° ins Leben gerufen.

Wir haben diese Wärmeflasche von der WFI Wärmflascheninnovation UG zum Test erhalten.

Zunächst die Angaben laut WFI Wärmflascheninnovation UG:

… UND SO IST TROY° ENTSTANDEN

DIE IDEE:
Die Idee zu TROY° entstand, als sich eine Freundin von Benjamin Ohmer an ihrer herkömmliche Wärmflasche am Rücken verbrannt hat. Sie ist damals auf ihrer Wärmflasche eingeschlafen.
Um sowas künftig zu verhindern, hat Benjamin Ohmer nach einer Lösung für dieses Problem gesucht und diese im klassischen Handwärmer, einem Latentwärmespeicher gefunden. (Das war 2014.)

DAS WAREN DIE WICHTIGSTEN SCHRITTE UND HÜRDEN VON DER IDEE HIN ZUM FERTIGEN PRODUKT:
„Um meine Idee umzusetzen habe ich mich an meinen späteren Mitgesellschafter Volker Junior, den Geschäftsführer der phoenix GmbH & Co. KG gewandt, eine Firma für Produktinnovation und -entwicklung aus Gröbenzell. Volker Junior war sofort begeistert von meinem innovativen Ansatz und saß von da an mit im Boot der WFI (Wärmflascheninnovation UG (haftungsbeschränkt)). Das war ein wichtiger Schritt in Richtung „fertiges“ Produkt. Durch intensives Design-Thinking haben wir schließlich den Gesamtkomplex „Wärmflasche“ funktional, historisch, emotional und wirtschaftlich beleuchtet. Daraus resultierte dann auch unser TROY°-Sicherheitsverschluss LOCK’N’KEY.

TROY° ÜBERZEUGT DURCH INNERE WERTE

TROY° hält die Wärme mehr als 2x so lange im optimalen Temperaturbereich wie herkömmliche Wärmflaschen.

Das patentierte TROY°-System mit integriertem TROY°-PAD sorgt dafür, dass sehr heiß eingefülltes Wasser schnell auf Wohlfühltemperatur gebracht wird.
Und dort bleibt. Und bleibt. Und bleibt.

DIE WICHTIGSTEN VORTEILE FÜR EUCH

VON TROY°-WARM’N’WARM’N’WARM

  • ist schneller auf Wohlfühltemperatur
  • wird nicht zu heiß
  • bleibt mehr als 2x so lange warm

VON TROY°-LOCK’N’KEY

  • schließt Wasser tropf- und auslaufsicher ein
  • verhindert unabsichtliches Öffnen des Verschlusses (z.B. durch Kinder oder demente Personen)
  • passt auf alle 1,8 L PVC-Wärmflaschen gängiger Hersteller aus Deutschland wie Hugo Frosch, fashy, Tchibo (TCM) und TROY°

Zum einen fällt das frische Verpackungsdesign auf.

Die Verpackung wirkt jung und überfordert den Nutzer nicht mit unnötigen Informationen. An der Frontseite ist eine Folie angebracht, bei der man die Wärmflasche direkt sieht.

Auf der Rückseite der Verpackung ist ein kleines Loch in die Verpackung gemacht und macht dadurch die Wärmflasche schon vor der ersten Nutzung fühlbar.

Das ist auch der erste Pluspunkt. So macht der Hersteller die Wärmflasche greifbar.

Der Sicherheitsverschluss ist in einer ähnlichen Kartonage enthalten.

Gerade bei der Verpackung fällt uns auf, dass man hier nicht mehr Material als nötig verwendet!

Die Wärmflasche teilt sich in drei Bereiche auf:

  • Der Isolierbezug
  • Die Wärmflasche selbst
  • Der Plastikverschluss

Der Isolierbezug lässt sich leicht von der Wärmflasche mittels Reißverschluss entfernen.

Und da kommt auch der nächste Punkt ans Licht. So lässt sich bei Verschmutzung der Hülle diese von der Wärmflasche leicht entfernen.

Generell sind die einzelnen Produktteile sehr wertig gebaut und stabil.

Neue Produkte, gerade in diesem Segment, haben die Eigenschaft sehr künstlich zu riechen. Das bringt bei manchen Kopfschmerzen hervor.

Bei der TROY°  Wärmflasche ist dies nicht der Fall. Unangenehmer Plastikgeruch tritt nicht auf. Auch nicht bei der Befüllung mit heißem Wasser.

Wie bei fast allen Wärmflaschen muss man gezielt das heiße Wasser einlaufen lassen. Eine Art Trichter wäre hier generell von Vorteil. Das lässt sich sicherlich innovativ integrieren.

Von der eigentlichen Innovation, das TROY° PAD, sieht man relativ wenig. Nur wenn man genau ins Innere der Wärmflasche schaut, kann man das Pad erahnen.

Generell fühlt sich die Wärmflasche nach dem Befüllen mit heißem Wasser sehr angenehm an.

Bei vielen Wärmflaschen verbrennt man sich fast. Das passiert hier nicht. Die Wäre kommt in der Tat nach und nach an den Körper.

Und das wirklich erstaunlich lange.

Der Hersteller empfiehlt, die Seite ohne Reißverschluss auf den Körper zu legen. Das liegt daran, dass die Reißverschlussseite eine entsprechende Isolierung hat und die Wärme weniger an die Außenwelt abgibt. Und das spürt man. 😉

Wir hatten bei unserem Test das heiße Wasser für 2 Stunden, 4 Stunden, 6 Stunden und über Nacht in der Wärmflasche. Bis zu 6 Stunden war die Wärme noch deutlich angenehm spürbar.

Über Nacht war noch am Morgen eine ganz leichte Restwärme zu spüren.

WOW, was für ein Ergebnis. Damit hätten wir nicht mit gerechnet.

Die Investition in eine TROY° Wärmflasche zahlt sich wirklich aus. Aktuell ist die TROY° Wärmflasche zu einem Preis von 39,95 € erhältlich.

Bei dem Preis- und Leistungsverhältnis ist das gut investierte Geld! Eine Investition für das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit.

Ein paar Worte noch zum TROY°-Sicherheitsverschluss:

Der Griff ist mit dem Verschluss leicht einzudrehen, ohne dabei viel Kraft aufzuwenden. Nach dem Verschließen lässt sich der Schlüssel leicht vom Schloss abziehen. Trotz dieser „Verbindung“ sind Schlüssel und Schloss sehr stabil und perfekt aufeinander abgestimmt.

Dieser Verschluss lässt sich sogar auf „Fremd“-Wärmflaschen verwenden.

Wir sind von dieser Wärmflasche und dem System total begeistert.

Die Qualität steht im Vordergrund und die TROY° Wärmflasche hält was sie verspricht: Langanhaltende Wärme.

Weitere Informationen findet ihr unter dem folgenden Link:

TROY°

Euer EnjoyNews Produkttest-Team.

 

 

(Visited 57 times, 1 visits today)