Programm auf fast allen Etagen: Familiensonntag im Dortmunder U

An jedem ersten Sonntag im Monat gehört das Dortmunder U den Familien. Im und um das U gibt es am Sonntag, 7. August von 11 bis 18 Uhr Programm für Groß und Klein. Das komplette Programm ist für Kinder kostenfrei.

Von 12 bis 17 Uhr lädt die offene Fotowerkstatt auf die UZWEI: Alle ab 10 Jahren sind eingeladen, mit verschiedenen Geräten und Einstellungen zu spielen. Wer sich vor der Kamera wohler fühlt, darf sich auch selbst ins Bild setzen.

Ein Sonnenuntergang aus Plockwurst? Ein Selbstbildnis als „Hundehauf in Stuttgart“? Im Museum Ostwall gibt es Familienführungen und Kunstworkshops zur aktuellen Ausstellung „Dieter Roth: Schöne Scheiße. Dilettantische Meisterwerke“. Um 11 Uhr und 12 Uhr führt Flux der Fuchs Familien durch die Ausstellung und zeigt Überraschendes und Lustiges aus dem Werk des genialen Dilettanten Dieter Roth.

Zwischen 14 und 17 Uhr können sich Familien in einem offenen Workshop von den Arbeiten Dieter Roths inspirieren lassen und selbst ein „dilettantisches Meisterwerk“ kreieren. Los geht es in der Schulwerkstatt, Ebene U2.

Einen kostenlosen Rundgang für die ganze Familie durch die Ausstellung „Whistleblower und Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands“ bietet um 15 Uhr der HMKV auf der Ebene 3. Dabei erfährt man einiges über Geheimagenten, die Macht des Internets und den künstlerischen Umgang damit. Ebenfalls auf der Etage des HMKV können sich Kinder und Jugendliche in Workshops Masken und Ausweise basteln (12 bis 17 Uhr). Unter dem Motto „Gesetzlos im Internet“ führt eine Kinderrallye durch die Ausstellung – eine spielerische Tour zum Thema digitaler Widerstand. Die Unterlagen gibt es kostenfrei auf der Etage U3.

Das U im Web: www.dortmunder-u.de

Quelle: Stadt Dortmund

Foto: Hannes Woidich

(Visited 180 times, 1 visits today)