Tanzfilmprojekt für Teenager startet im Dortmunder U

Der Workshop „Docdance“ geht in die nächste Runde: Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren erarbeiten in der U“_Kulturelle Bildung, der zweiten Etage im Dortmunder U, ein Gesamtkunstwerk aus Film und Tanz.

Die Junge Akademie für Dokumentarfilm „Young Dogs“ lädt dazu in Kooperation mit der Tanzcompany MIRA zum Workshop mit dem Titel „Nah und Fern“ ein. Interessierte sind herzlich eingeladen zum Vorbereitungstreffen am 17. März, 16 bis 19 Uhr im Dortmunder U. An mehreren Wochenend-Blöcken im Mai und Juni wird an Choreografie, Tanz und Film gearbeitet. Unter Anleitung der Choreografin Julia Riera mischen sich Elemente von modernem Tanz, Folklore oder auch HipHop. Die Kamerafrau Julia Franken setzt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Kreativität filmisch in Regie, Kamera und Sound um.

Das Ergebnis ist am 5. Juli im Kino im U zu sehen.

Quelle: Stadt Dortmund

(Visited 64 times, 1 visits today)